Familie Schenk Graf von Gauberg zu Wartenberg
   Familie Schenk Graf von Gauberg zu Wartenberg

Galerie 2017

Nobiles in Tournament - Burg Querfurt

Das Turnier der Edlen war auch dieses Jahr Höhepunkt der Saison.

Eine ganze Woche Leben im Mittelalter mit dem gesamten Lager.

Obwohl wir mit 11 Zelten, dem Baldachin und der Kochplane aufgebaut hatten, waren wir mit unserem Lager nur ein Teil des großen Gesamtlagers, aufgeteilt auf zwei riesige Bereiche um die Burg.

Das Haus Wartenberg war annähernd vollständig vertreten. 

Neben den Wettkämpfen im Schwertkampf vor der Tribüne des Königs, dem Bogenschießen sowie dem Axt- und Lanzenwerfen im Burghof, war gerade das höfische Leben Teil des Tournaments. Für die Damen hatte Gräfin Dorothea von Gauberg zu Wartenberg an einem Vormittag zum Treffen der Damen aus den Lehnshäusern geladen.

Das Hause Isenburg hatte zur weiteren Belustigung der Damen diverse mittelalterliche Spiele vorbereitet.

Die Herren genossen neben den Wettkämpfen ein Schachspiel oder waren in Beratungen vertieft.

So verging die Zeit zwischen Wettkämpfen, großem Bankett, Wettkampf der Lagerküchen, Damenhof, Stürmung der Burg und vielem weiteren mehr wie im Fluge.

Für uns alle war es wieder eine wunderschöne Erfahrung und eine Bereicherung der Mittelalterdarstellung, Teil dieses Historienprojektes zu sein.

Wir freuen uns auf das Nobiles in Tournament 2018 in Panitzsch.

 

Mittelaltermarkt Erding

Üblicherweise der Marktbesuch zum Saisonabschluss, war der Besuch des Mittelaltermarktes Erding dieses Jahr nur ein Zwischenstopp zum folgenden Großevent.

Gemeinsam mit der Familie von Rabenstein genossen wir den Besuch auf dem beschaulichen Markt, probierten an Mela's Schmuckschmiede bei Mela und Mario die neuesten Met-Kreationen und bereiteten uns im Bogenschießen und Axtwerfen auf die Wettkämpfe in Querfurt vor.

 

Horto Historico Teublitz

Auch in diesem Jahr war uns das Wetter in Teublitz hold. Es war ein gelungenes Lager - gemeinsam mit Sir Galahad und seinem Gefolge.

Viele alte Freunde haben wir wiedergetroffen und viele neue Freunde gefunden, die wir weiter mit ins Mittelalter nehmen konnten und können.

Besonders gefreut haben wir uns über den Überraschungsbesuch unserer Freunde aus Chemnitz - in Darstellung als Königspaar Johann und Elisabeth von Böhmen, die dank der Flexibilität auch der Gruppe um Sir Galahad problemlos den Nachmittag und Abend an der gemeinsamen Tafel in unseren Lagern verbringen konnten.

Auch sehr gefreut haben wir uns über die vielen Besucher aus Neunburg vorm Wald/Hussitenlager, angeführt von der Familie Binder, die uns eingeladen haben, doch wieder in 2018 am Hussitenlager teilzunehmen, was wir gerne zusagten.

Den Abschluss bildete eine Geburtstagsfeier in die Volljährigkeit aus der Familie von Rabenstein.

Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht. Wir freuen uns auf Teublitz 2018! 

"Die Zeitreise" - Ritterspiele Ehrenberg

Mit dem böhmischen Königshof und den eingebundenen Lehnsherren machte sich auch das Haus Gauberg zu Wartenberg Ende Juli auf den Weg nach Ehrenberg. Die Witterung bescherte herrliche Seenlandschaften auf den Lagerwiesen und machte den Aufbau auf den durch "Lasttiere und -wägen" nicht zugänglichen Wiesen zu einer Herausforderung.

Diese überwunden, schloss sich ein wettertechnisch durchwachsenes, aber sehr interessantes und forderndes Lager - bzw. Hofleben an.

Die Küche hat hervorragend alle Anforderungen an ein Lager mit rund 45 Personen gemeistert, die Schlachten wurden täglich mit großem Aufgebot geschlagen und das Hofleben zog alle in ihren Bann.

Insgesamt eine interessante Erfahrung mit vielen Anstößen für die Zukunft im Projekt SRI.

Vivat!

Burgbelebung Trimburg

 

Auch dieses Jahr stand die Burgbelebung auf der fränkischen Trimburg auf der Agenda. Als Fördermitglieder dieses Jahr auch mit Jahreshauptversammlung direkt in den Mauern der Trimburg.

Gemeinsam mit Sir Galahad und Gefolge und befreundeten Gruppen wurde schon am Mittwoch aufgebaut und fast eine Woche in unterschiedlicher Zusammensetzung die Zeit des Mittelalters auf der Burg wiederbelebt. Am Freitag konnte einer aus Afghanistan, Kabul, stammenden Großfamilie das Leben im Mittelalter näher gebracht werden. Am Sonntag und Montag wurden dann wieder Kinder aus benachbarten Kinderheimen betreut und in die Zeit des Mittelalters mit Minne und Schwertkampf eingeführt.

Es war ein sehr harmonisches Miteinander und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, dann wieder genesen und in voller Besetzung seitens des Hauses von Gauberg.

Mittelalterspekakel Sandizell

Lange war Sandizell - wie in jedem Jahr - geplant und dann hat uns das Schicksal doch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Kurz vor Sandizell hatte sich unsere Tochter Freifrau Lea von Gauberg zu Wartenberg bei ihrem Aufenthalt im böhmischen Prag schwer verletzt. Dies machte nicht nur den Aufenthalt der ganzen Familie in Prag erforderlich, sondern führte auch dazu, dass wir selbst nicht mehr in Sandizell anreisen konnten. Würdig vertreten wurden wir durch unseren Ersten Ritter, Heinrich von Grauenfels mit Claudia und Denise sowie der Familie Benjamin und Helga von Kargenfels mit Tabea und Max im gemeinsamen Lager mit Sir Galahad und Gefolge. Das Familienoberhaupt, Benes Graf Schenk von Gauberg zu Wartenberg, konnte sich am Sonntag einen eigenen Eindruck verschaffen und so doch noch Sandizell mit seiner Anwesenheit beehren und an der Feldschlacht aktiv teilnehmen.

Filmdreh SRI

Projektreise SRI nach Prag

Jahrestreffen SRI

Wintermanöver Chemnitz

Im Rahmen des Wintermanövers reiste die Familie zu Wartenberg wintertags sowohl aus dem Süden der bayerischen Landen, als auch aus dem Brandenburgischen in das tief verschneite Erzgebirge.

Dort wurden wir am Abend am Hofe des Königs gar köstlich versorgt, um am nächsten Morgen am Adelbergturm noch den Beginn des Wintermanövers miterleben zu können, bevor bereits wieder die Abreise erfolgen musste.

Es war wunderschön und wir hoffen auf baldige Wiederholung! Vielen Dank an unsere hochgeschätzten Gastgeber!

Kontakt

vvgauberg@hotmail.de

oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie von Gauberg