Familie Schenk Graf von Gauberg zu Wartenberg
   Familie Schenk Graf von Gauberg zu Wartenberg

Galerie 2021

Virtueller Konvent 2021

Pandemiebedingt fand der Konvent der SRI nur auf digitalem Wege statt. Auch wenn wir das Mittelalter darstellen, sind wir doch technisch so versiert, dass es auch auf diesem Wege geklappt hat. Es war schön, alle wenigstens digital zu sehen, nach so langer Zeit.

Nobiles in Tournament - NORD

Nach langer pandemiebedingter Abstinenz ging es im August Richtung Schleswig-Holstein zum SRI-Haus Jülich-Holstein - eine Woche Mittelalter zwischen Nord- und Ostsee!

Es war herrlich, die Gewandungen wieder herauszuholen und endlich wieder Zelte aufzustellen.

Mittelalterliche Speisen und Getränke, gute Gespräche, mittelalterliche Tänze und weitere verschiedene Aktivitäten machten das Flair dieses NIT-Nord aus. Ein kleines, aber feines Turnier rundete die Veranstaltung sehr schön ab.

Turnier der Königin Richenza in Böhmen

Anfang September folgten wir, Graf und Gräfin v. Wartenberg mit dem Erbgrafen Felix dem Ruf des Hauses Raziberk zum Turnier der Königin Richenza nach Böhmen. Wir trafen hocherfreut auch wieder auf die Delegation des Hauses Jülich-Kiel.

Auf dem Wege zum Turnier machten wir in Prag Station und genossen die Stadt.

In Jaromer begaben wir uns zum Turnier und wurden nicht nur vom Haus Raziberk freundlich empfangen. Graf Benes von Wartenberg konnte als Gesandter vermittelnde Gespräche mit Königin Richenza und ihrem Stab - sozusagen zwischen "Krone und Krone" - aufnehmen, so dass wir einen unbeschwerten Tag gemeinsam verbringen konnten.

Ein Ereignis aus Svihov von vor zwei Jahren konnte geklärt werden - eine Übeltäterin hatte ein Banner gestohlen und wird dafür bei einem nächsten Zusammentreffen im Hause Wartenberg vorübergehend Dienst tun...

Nobiles in Tournament Panitzsch

Ein Höhepunkt des Jahres war das Turnier Nobiles in Tournament in Panitzsch.

Auch wenn pandemiebedingt die Teilnehmerzahl seitens der Gemeinde eingeschränkt war, konnten wir durch geschickte Verteilung der Zelte ein sehr schönes Lager mit den Häusern der SRI vor Ort aufbauen. Viele waren bereits Tage vor Beginn des Turniers vor Ort. Dieses Jahr waren auch Tribünen für die Damen vorbereitet und die Wettbewerbe zum Ritter und Knappe der Herzen werteten gerade für die Damen den Wettbewerb sehr schön auf.

Mitglieder des Hauses Lichtenburg bereicherten unser Lager und auch unsere Speisen vorzüglich.

Ein Herren- und ein Damenabend sorgten für Kurzweil, ebenso wie Lautenmusik sowie die Minne von Rittern und Knappen.

Ein Anschlag auf das Leben des Pan Rosenberg wurde verübt und gesühnt, eine Ehe versprochen, Knappen zu Rittern geschlagen, das ein oder andere mittelalterliche Tänzchen gewagt, geschlemmt und gelacht und ritterlich gekämpft.

Es war herrlich!

 

Kontakt

vvgauberg@hotmail.de

oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie von Gauberg